Ersatzbau für`s Freizeithaus Allschwil: Mitwirkung im Planungsprozess

Herzlich Willkommen auf der Website "Ersatz Pavillon Freizeithaus Allschwil". Wir haben die einmalige Chance, einen Ersatzbau für den in die Jahre gekommenen Holzpavillon "Altbau" zu planen. Verantwortlich für die Planung ist ein Projektteam unter Michelle Kamm, Projektleiterin Hochbauprojekte der Gemeindeverwaltung Allschwil zusammen mit Alban Rüdisühli, Architekt des Büros Rüdisühli Ibach und Daniel Schäfer, Co-Leiter des Freizeithauses Allschwil als Vertreter der Nutzer.

Rückblick Plenum 3: Das Konzept steht fest!

Aus 1000 Wünschen und Ideen wurden verschiedene Varianten erarbeitet (siehe Plenum 2). Durch euer Feedback zu den Varianten wurde über die Sommerferien weitergetüftelt. Nun steht der Entwurf des Ersatzbaus fest! Dieser wurde am 19. August vom Architektenteam im Veranstaltungssaal des Jugendfreizeithauses präsentiert. Intessierte hatten erneut die Möglichkeit im direkten Austausch mit dem Projektteam und den Nutzer*innen ihre Anregungen und Meinung zu äussern und Fragen zu stellen.

Bericht Plenum 3

Download
Bericht Plenum 3 Ersatzbau Freizeithaus
AWB_3.Bericht Ersatzbau FZH_mit Fotos_20
Adobe Acrobat Dokument 359.7 KB

Deine Meinung ist ein weiteres Mal gefragt

Eure Rückmeldungen sind auch hier ein weiteres Mal gefragt - du kannst in der Kommentarspalte deine Anmerkungen und Fragen zum Entwurf "Anbau Kompakt" hinterlassen, welche in der weiteren Planung berücksichtigt werden. Wir freuen uns auf dein Feedback!

Kommentare: 1
  • #1

    Thomas Meier (Freitag, 28 August 2020 17:00)

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Es kann sein, das ich es übersehen habe, aber mich würde es interessieren, mit welchen Materialien, Wärme- und Schallisolation etc., gebaut wird.
    Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme sowie Antwort im Voraus.
    Freundliche Grüsse
    Thomas Meier

Video Plenum 3

Modell "Anbau Kompakt"

Pläne "Anbau Kompakt"